Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Atelierhaus Salzamt - Startseite Stadt Linz - Startseite
 » Kristallin 2015 »  » Rückblick » Programm » Atelierhaus Salzamt »  »  » Startseite

Kristallin - Rückblick 2015

Diskussionen und Ausstellungen von Linzer und internationalen KünstlerInnen, die als Artists in Residence zu Gast im Salzamt sind.
Der Raum schafft Vernetzung und Kooperation, Zugänge und Vermittlung, soll die Internationalisierung forcieren und Beteiligung ermöglichen.

Raumkonzeption & Bau: Clemens Bauder | Holger Jagersberger | Ulrich Fohler | Viktor Köpruner | Helene Pointner | Marcel Vockner 

Aktuelles Programm
 

kristallin #6 | 14. Jänner 2015, 19 Uhr

DIE FABRIKANTEN | Florian Neuner | Corridor | ekw 14,90

DIE FABRIKANTEN präsentieren das internationale Kooperationsprojekt HOTEL OBSCURA
und fragen: „Was ist Live Art?“, weiters Arbeiten von zwei Linzer Kollektiven und einem Gastkünstler

Kristallin #6 im Salzamt Blog (neues Fenster)

kristallin #7 | 28. Jänner 2015, 19 Uhr

DIE FABRIKANTEN und PartnerInnen

HOTEL OBSCURA Artists Talk und Live Art Workshop von 28.1. bis 1.2.2015
Live Art, Kunst unter 4 Augen. Für Menschen aus Theater, Performance, Videokunst, Tanz.
Mehr Infos und Anmeldung: 

austria.hotelobscura.org  (neues Fenster)
Kristallin #7 im Salzamt Blog (neues Fenster)

kristallin #8 | 11. Februar 2015, 19 Uhr

Reinhard Gupfinger | Toni Spyra

Sabotagen des Alltäglichen und manipulierte Soundräume bilden die zentralen Punkte der künstlerischen Zusammenkunft von Reinhard Gupfinger und Toni Spyra. Kristallin#8 präsentiert Grenzüberschreitungen und Dissonanzen der beiden Linzer Künstler
und ein Künstlergespräch mit Dagmar Schink

Kristallin #8 im Salzamt Blog (neues Fenster)


kristallin #9 I 25. Februar 2015, 19 Uhr

Nudge Unit

Auf Empfehlung des Linzer Künstlers Sam Bunn präsentieren wir die britischen Künstler T. C. McCormack und Michelle Atherton ihr Projekt Nudge Unit (in englischer Sprache).
"Nudge-unit is a project, an artwork and a series of interventions. The evening event will include a performative talk, a series of screenings, an audio work and a poster."

www.nudge-unit.com (neues Fenster)  
Kristallin #9 im Salzamt Blog (neues Fenster)

kristallin #10 | 11. März 2015, 19 Uhr

Elitsa Velikova | Julia Gutweniger | Elisabeth Neuwirth | Eva Kadlec | Armin Pils | Georg Pinteritsch

Linzer KünstlerInnen, die aktuell im Salzamt Ateliers nutzen, laden Gäste aus ihrem Umfeld,
der Malereiklasse der Kunstuniversität Linz, zur Ausstellung ein.

Kristallin #10 im Salzamt-Blog (neues Fenster)

kristallin #11 | 21. März 2015, 20 Uhr

Cachete Jack | Georg Pinteritsch

Cachete Jack sind die in London lebenden spanischen Zeichnerinnen Nuria Bellver und Raquel Fanjul.
Die beiden Illustratorinnen und Comickünstlerinnen sind im Februar und März als artists in residence im Atelierhaus Salzamt und erarbeiten eine Einzelausstellung für das NEXTCOMIC Festival.

Ausstellung bis 6. April, im Project Space: Georg Pinteritsch
Im Rahmen von CreArt - European Day of Artistic Creativity

www.cachetejack.com (neues Fenster)
Kristallin #11 im Salzamt-Blog (neues Fenster)

Link auf größeres Bild (neues Fenster)

kristallin #12 | 13. April 2015, 19 Uhr

Miklos Boros | Michaela Ortner | Gerald Rossbacher | Richard Eigner

Linz-Teheran: Ein Montagstermin mit Künstlergespräch und Arbeiten der bisherigen artists
in residence im Iran, mit Soundinterventionen von Richard Eigner, der heuer in Teheran sein wird.
Im Rahmen von 4020 Festival | www.festival4020.at

kristallin #13 | 6. Mai 2015, 19 Uhr

„Doppelspiel“ - zwei „gleiche“ Ausstellungen in Linz und Wien?
Ein Projekt der Siebdruckwerkstätten der Kunstuniversität Linz/ Monika Pichler und der Universität
für Angewandte Kunst Wien/ Larrisa Leverenz, zeitgleich im Salzamt Linz und Sala Terrena Wien
Begrüßung: Dr. Julius Stieber, Kulturdirektor
Vortrag von Univ.Prof. Thomas Macho zu : „Zwillinge, Doppelgänger, Klone“

Finissage 20.Mai, KünstlerInnen und Details im Salzamt Blog  (neues Fenster)

kristallin #14 | 20. Mai 2015, 13 Uhr

„Doppelspiel“ - zwei „gleiche“ Ausstellungen in Linz und Wien? Ein Projekt der Siebdruckwerkstätten der Kunstuniversität Linz/ Monika Pichler und der Universität für Angewandte Kunst Wien/ Larrisa Leverenz, zeitgleich im Salzamt Linz und Sala Terrena Wien Last Minute Treffen mit einigen der KünstlerInnen im Salzamt: letzter Ausstellungstag! Finissage und Katalogpräsentation um 19 Uhr in der Sala Terrena im Heiligenkreuzer-Hof, 1010 Wien

www.doppelspiel.at (neues Fenster)

kristallin #15 | 27. Mai 2015, 18 Uhr

Elke Punkt Fleisch | Terri Frühling | Wolfgang Fuchs | Florian Krebs | Hanja Niederhammer | Rebecca Paterno | Elfriede Wimmer

Ausstellung „Wir bremsen nicht für Babys!“ Der Baby Success Club präsentiert die künstlerischen Werke seiner Mitglieder zum Thema Elternschaft, als Ergebnis eines durch das Mitbetreuungs-Rotationsprinzip des Clubs erfolgreich weitergeführten Schaffensprozesses. Begrüßung: Mag. Irene Zauner-Leitner, Historikerin

www.babysuccess.club (neues Fenster)

Frühe Werke | 28. Mai 2015, 18 Uhr

Ausgehend vom Luftbild im Alten Rathaus Linz Foyer entstand ein Ausstellungsprojekt der HBLA für künstlerische Gestaltung Linz 3.a und 3.b Klassen und Daniel Gartner, Eva Pröll, Andreas Buttinger, Michaela Pokorny im Rahmen der p[ART] Kooperation mit KünstlerInnen des Atelierhaus Salzamt Kompott Kollektiv (Ulrich Fohler, Kristina Kornmüller, Thomas Kluckner, Ingo Leindecker)

Eröffnung: Donnerstag, 28. Mai 2015, 18 Uhr
Begrüssung: FV Mag.a Ina Seidl
Einführung : Holger Jagersberger im Gespräch mit den Beteiligten
Eröffnung: Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier
Dauer: täglich bis 12. Juni 2015

kristallin#16 | 10. Juni 2015, 10:00 - 13:30 Uhr

Workshop „Wir bremsen nicht für Babys!“: Im Rahmen der Ausstellung des Baby Success Club (28.5. bis 12.5.2015) findet in Zusammenarbeit von Baby Success Club, forum - Kunstuniversität Linz und IG BILDENDE KUNST ein Workshop zu Vereinbarkeit von Elternschaft und Künstler_insein statt.
Details und Anmeldung unter: www.babysuccess.club
Im Project Space: Felix-Benedikt Sturm

kristallin#17 | 17. Juni 2015, 19 Uhr

For “The Feeling Of…” artist Jianan Qu searches within the intersection of visual and performative media. The longitudinal exhibition expands over the course of 3 days. With collaboration and performances from:
Elsa Mourlam | Juan Camillo Herrera | Josseline Black

kristallin#18 | 24. Juni 2015, 19 Uhr (Dauer: bis 30. Juli)

Arbeiten der vier aktuellen Artists in Residence des CreArt Europaprojekts und dreier Linzer Künstler.
Tanja Deman | Philippe Gerlach | Agne Juodvalkyte | Vildan Turalic | Pavle Pavlovic | Martin Zverina
Im Project Space: Klaus Scheuringer „Dogma/Phlegma“

kristallin#19 | 8. Juli 2015, 19 Uhr

Eine temporäre Installation an der Außenfassade, weiters eine Klangcollage von DJ Gender Jackson: Ein Mann und seine Plattenspieler, am schmalen Pfad der Erleuchtung, betört das werte Publikum mit einer Mischung aus Trance, Schlager, Speedcore und Heidi.
Thomas Kluckner | Edgar Friedl

kristallin#20 | 22. Juli 2015, 19 Uhr

„Ugandas first Action Movie“ - Filmscreening kuratiert und kommentiert von Sam Bunn
Who Killed Captain Alex? | Regie: Nabwana IGG (Wakaliwood Studios)

kristallin#21 | 15. August 2015, 19 Uhr

Auf Initiative der Künstlerin Renate Moran arbeiten KünstlerInnen aus Linz und der türkischen Partnerstadt Eskişehir in einem mehrtägigen Symposium zum Thema „Kult und Idole“. Eröffnung der Ausstellung durch Bürgermeister Klaus Luger, Werkstattgespräch mit den KünstlerInnen und Holger Jagersberger.

Zeliha Akçaoğlu | Monika Breitenfellner | Doç. Rıdvan Coşkun | Saime Hakan Dönmezer | Brigitte Edler |
Ernst Hager | Ildiko Jell | Gülbin Koçak | Renate Moran | Helga Schager | Ismail Ozgur Soğancı | Emel Şölenay

kristallin#22 | 26. August 2015, 19 Uhr

Arbeiten der vier aktuellen Artists in Residence des CreArt Europaprojekts und dreier Linzer Künstlerinnen,
die neu Ateliers im Salzamt beziehen.
Mieke Fokkinga | Julia Gutweniger | Sigrid Krenner | Katharina Loidl | Nita Mocanu | Offcity | Belén Rodríguez González

THE CITY AND ME

Im Rahmen des EU Projekts „CreArt“ findet die Ausstellung THE CITY AND ME nach Pardubice (Tschechien) in Linz statt, bevor sie im Anschluss in Genua (Italien) gezeigt wird. Die Ausstellung verteilt sich auf fünf Orte und ist eine Kooperation zwischen Atelierhaus Salzamt, Kunstuniversität Linz – Hauptplatz, Kunstsammlung des Landes , MEMPHIS und bb15 – Raum für Gegenwartskunst. Die Kunstwerke der 20 ausgewählten künstlerischen Positionen der Ausstellung THE CITY AND ME (Die Stadt und ich) befassen sich mit dem Leben und den Problemen in verschiedenen Städten in Europa und darüber hinaus. Dazu beziehen sich die KünstlerInnen auf ihre eigenen Heimatorte, während andere Städte reflektieren, zu denen sie eine besondere Beziehung haben, da sie dort einige Zeit verbrachten und / oder weil sie dort heute leben. Einige der KünstlerInnen befassen sich mit sozialen Aspekten der Bewohner, indem sie Fragen über ihre Identität und manchmal sogar den Umgang mit ihrem individuellen Schicksal thematisieren, während andere direkt über ihre unmittelbare Umgebung arbeiten – die Architektur, in der sie leben und das Leben, das sie umgibt.

Eines der Hauptthemen, das von verschiedenen KünstlerInnen aufgenommen wurde, sind die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise, mit denen Städte und die Bevölkerung zu kämpfen haben. Auch das Tierleben einer Stadt wird zu einem Thema. Aber auch Verkehr und Probleme, die durch die weltweite Umweltverschmutzung verursacht werden, werden teilweise der künstlerischen Diskussion gestellt. Einige der Werke handeln vom Phänomen der Landflucht, andere betonen historische Aspekte.

Kurator: Lucas Cuturi (Linz /Wien)

KünstlerInnen: Mihai Sălăjan, Sergiu Sas (Arad, Rumänien) / Hermano Noronha (Aveiro, Portugal) / Leonard Sherifi, Luca Staccioli (Genua, Italien) / Iochom Zsolt (Harghita, Rumänien) / Simona Zemaityte (Kaunas, Litauen) / Petter Solberg (Kristiansand, Norwegen) / Rossella Piccinno (Lecce, Italien) / Evalie Wagner, Teresa Fellinger, Martin Sturm, Markus Hofer (Linz, Österreich) / Jan Zdvořák, Lukáš Hájek, Offcity (Pardubice, Tschechien) / Belén Rodríguez, Patricia Sandonis (Valladolid,
Spanien) / Jonas Aničas (Vilnius, Litauen) / Luiza Margan, Maja Rožman (Zagreb, Kroatien)

 

Eröffnung 16.09.2015, 18 Uhr - Atelierhaus Salzamt Linz

Klaus Luger (Bürgermeister der Stadt Linz)
Mag. Bernhard Baier (Vizebürgermeister und Kulturreferent der Stadt Linz) 
Juan González-Posada M. (CreArt Koordinator, Valladolid / Spanien)
Mag. Lucas Cuturi (Kurator, Linz / Wien)

Die KünstlerInnen sind anwesend
Anschließend Rundgang zu den anderen Ausstellungsorten
ab 21:30 Uhr DJ-LineUp im Salzamt mit DJ Misonica und DJ Washer

Eröffnung: 16.09.2015, 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 17.9. bis 30.10.2015
Ausstellungsorte:

  • Atelierhaus Salzamt Linz (Obere Donaulände 15)
  • Kunstuniversität Linz (Hauptplatz 8)
  • Die Kunstsammlung des Landes Oberösterreich (OÖ Kulturquartier, Landstraße 31 / 2. Stock)
  • bb15 – Raum für Gegenwartskunst (Baumbachstraße 15)
  • MEMPHIS / nomadenetappe (Untere Donaulände 12)
     

Parallele Ausstellungen

Otto Hainzl (Linz)
„CORVIALE“
„Corviale ist eine Stadt in einem einzigen Gebäude, eine Stadt von der ich immer nur einen Teil zeigen kann, eine Stadt die auf einer sehr präzisen Idee beruht und trotzdem unfassbar ist." Corviale ist ein Gebäude am Stadtrand von Rom, einen Kilometer lang, 8.000 Leute leben darin, gebaut Ende der 1970er Jahre. Otto Hainzl hat im Corviale gewohnt, in der Divergenz von Plan und Wirklichkeit, aus der Faszination was wir Menschen hervorbringen, wie wir dann damit leben, wie wir uns dadurch charakterisieren. So entstand die vorliegende Fotoarbeit und das gleichnamige Buch. Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 8

Kurt Lackner (Linz), Julio Falagan (Valladolid/ Spanien)
„PELU_QUERIA“
Neue Gemeinschaftsarbeiten der beiden Künstler werden im „Frisiersalon“, der Schaufenstergalerie des Salzamts gezeigt. Frisiersalon, Pfarrgasse 15

Einladung: THE CITY AND ME (PDF, 256 kB) (neues Fenster).

kristallin#23 | 11. November 2015, 19 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein: kristallin#23 | 11. November 2015, 19 Uhr

MINIFESTA behauptet als Vehikel des kleinen Formats ein demokratisches-egalitäres Mittel zu sein.
Gerade im Kleinen scheint oft das Große beschlossen zu liegen.
Und weil das Kleine immer nur in Relation zum Großen als klein erscheint, hat seine qualitative Größe viele Gesichter.


Konzept: Andreas, Gerald und Martin Egger

Philipp Aduatz | Franz Blaas | Werner Buchberger | Waltraud Cooper | Silvia Czepl | Andreas Egger | Gerald Egger | Martin Egger | Jonas Geise | Reinhard Gupfinger | Evelyn Gyrcizka | Karin Hannak| Günther  Hartl | Armin Haller | Dagmar Höss | Violeta Ivanova | Helmut Kepplinger | Rudi Klein | Werner Kramer | Kurt Lackner | Julio Falagan | Johannes Langeder | Haruko Maeda | Lucia Ondrusz | Birgit Petri | Thomas Redl | Jörg Reissner | Alois Riedl | Annerose Riedl | Zoe M. Riess | Peter Sauerer | Roman Scheidl | Patrick Schmierer | Oktavia Schreiner | Bartosz Sikorski | Helmut Stadlmann | Andreas Thaler | Peter Tscherkassky | Maria Venzl | Charlotte Wiesmann | Hannah Winkelbauer | Reimo Wukounig | Hirofumi Yugen

kristallin #24 | 2. Dezember 2015, 19 Uhr

I only drink unicorn tears - die aktuelle Werkschau des Mischwald-Duos Christina Gransow und Lilli Gärtner. Zu sehen sein werden ihre Beiträge zum Linzer Literatur-Jahrbuch Facetten (speziell für alle Freunde des Einhorns!) sowie die neuesten Bestseller aus dem Mischwald-eigenen Verlag. Dazu gehören die Anthologie Myzel mit zahlreichen literarischen und zeichnerischen Beiträgen, das erfrischende Obstsalat-Heft von Lilli Gärtner, der Linz-Klassiker Eine Stadt und Originale aus Christina Gransows aktuell in der deutschen Wochenbeilage ZEIT Magazin publizierten Schnitzeljagd.
Am Sonntag, 6.12. um 11 Uhr wird speziell für Sie öffentlich und lauthals aus Facetten gelesen. Mischwald! 
Einladung zu kristallin #24 (PDF, 661 kB) (neues Fenster).

kristallin #25 | 16. Dezember 2015, 19 Uhr , bis 15.1.2016

Le tapis glisse

Dynamische Übersetzungsprozesse, gewagte Transformationen und produktive Verschiebungen - eine Ausstellung von und mit Elisa Andessner (AT) | Romain Boulay (F/BE) | ekw14,90 - Marlies Stöger, André Tschinder (AT) | Aurélie Gravelat (F/BE) | Andreas Kurz (DE/AT) | Marie-Andrée Pellerin (CAN/BE).
Zur Eröffnung spricht die Kunst- und Medientheoretikerin Daniela Wageneder-Stelzhammer.
Das Projekt wird von Linz EXPOrt gefördert 

Einladung zu kristallin #25 (PDF, 661 kB) (neues Fenster).

KONTAKT

Atelierhaus Salzamt
Obere Donaulände 15
4020  Linz

Tel: +43 732 7070 1959
Fax: +43 732 7070 54 1959
E-Mail: salzamt@mag.linz.at
Web: http://salzamt.linz.at

weitere Informationen:


Salzamt Blog und Facebook

Das Atelierhaus Salzamt hat einen eigenen KünstlerInnenblog und ist auch auf Facebook vertreten. Besuchen Sie uns einmal!  

Atelierhaus Salzamt auf Facebook (neues Fenster).
Salzamt Blog (neues Fenster).
Weitere Infos zum Blog.