Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Februar 2018 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Beine zweier Fußballspieler und ein Fußball
FREIZEIT/SPORT
Presseaussendung vom 01.02.2018

Mehr als 50 Sportevents 2018 in Linz

Höhepunkte: „Big-Five“, Supersportwochenende im Juni und Faustball-WM der Damen im Juli

Der heurige Sportevent-Kalender der Landeshauptstadt setzt den Weg zur Positionierung von Linz als moderne und zukunftsorientierte Sport- und Eventstadt auf internationaler Ebene fort. Mit mehr als 50 Einzelveranstaltungen, dazu kommen noch hunderte Meisterschaftstermine, ist der Sportkalender 2018 zahlenmäßig so stark besetzt wie nie zuvor.

„Ein reizvoller Mix aus bereits bewährten und neuen Veranstaltungen erwartet die sportbegeisterte Bevölkerung. Mehr als 50 Einzelveranstaltungen haben für jeden Geschmack etwas zu bieten“, freut sich Vizebürgermeisterin Karin Hörzing auf das Sportjahr.
Neben den sogenannten „Big Five“-Events, dem GUGL-Meeting Indoor Linz, dem 17. Oberbank LINZ DONAU MARATHON, dem CSIO Reit- und Springturnier, der . Radrundfahrt und dem Upper Austria Ladies Linz, werden vor allem das Supersportwochenende im Juni und die Faustball-Weltmeisterschaft der Damen im Juli, Linz ins internationale Rampenlicht rücken. Natürlich stehen auch der TGW-Lentos Jump, der LINZTRIATHLON und der TGW Future Cup im Kunstturnen erneut auf dem Programm. 

Besonders erwähnenswert ist auch der Ruder Weltcup vom 22. bis 24. Juni auf der Regattastrecke Linz-Ottensheim, der gleichsam als Generalprobe für die in Linz im kommenden Jahr stattfindende Ruder-Weltmeisterschaft über die Bühne geht.

Supersportwochenende vom 22. bis 24. Juni 2018

„Dieses Wochenende hat es wahrlich in sich. Der traditionelle Steeltownman, der Linzer OÖGKK Frauenlauf und der erste oberösterreichische Firmentriathlon sorgen für eine geballte Ladung an Ausdauersportarten am Linzer Pichlinger See“, betont Sportreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Der Firmentriathlon bildet den Auftakt des ersten Linzer Supersportwochenendes. Dabei garantieren kurze Distanzen, dass alle mitmachen können. Der Spaß am gemeinsamen Sport steht im Vordergrund. Dadurch werden Teamgeist und Zusammenhalt gestärkt. Der Firmentriathlon ist ein Staffelbewerb. Jede Staffel besteht aus einer Schwimmerin beziehungsweise Schwimmer, einer Radfahrerin oder einem Radfahrer und einer Läuferin beziehungsweise Läufer. Die Disziplinen werden direkt aufeinanderfolgend absolviert, am Ende wird die Gesamtzeit gewertet. Die Zeitnehmung funktioniert mittels Zeitnehmungschip, der über die gesamte Distanz mitgeführt werden muss. Das heißt, dass er in der Wechselzone immer übergeben wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben eine 250 Meter lange Schwimmstrecke, zehn Kilometer auf dem Rad und drei Kilometer laufend zu absolvieren. Veranstaltender Verein ist der PSV Tri Linz. www.firmentriathlon.at

Am 23. Juni geht ebenfalls am Pichlinger See der 8. ASVÖ Steeltownman in Szene. Diese Traditionsveranstaltung hat einige Neuerungen erfahren. So wird es anstatt der bisherigen Olympischen Distanzen heuer erstmals noch attraktivere Sprintbewerbe geben. Gestartet wird in drei Wellen, in drei völlig eigenen Bewerben

„Die Damen werden dieses Mal zuerst starten und somit ein völlig eigenes Rennen haben. Die ungeteilte Aufmerksamkeit der Zuschauerinnen und Zuschauer ist ihnen somit verdienter Weise sicher“, freut sich Sportreferentin Karin Hörzing.

Bei den Herren gibt es heuer zwei eigene Rennen für Starter über 40 Jahre und für jene unter 40. Die Rennen werden somit überschaubarer und sind für das Publikum wesentlich spannender. Die Distanzen betragen 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer Laufen. www.steeltownman.com

Den Schlusspunkt des Supersportwochenendes setzt der 20. Linzer OÖGKK Frauenlauf am 24. Juni. Dabei gilt es für die Damen 3,4 Kilometer beziehungsweise 6,4 Kilometer zurückzulegen. Beim Frauenlauf geht es nicht nur ausschließlich um Bestleistungen, sondern um die Freude an der Bewegung. Als besonderes Zuckerl für die Starterinnen, die bereits am Samstagnachmittag beim Steeltownman teilnahmen, gibt es eine eigene Kombiwertung – Triathlon & Frauenlauf mit eigener Siegerehrung. Der Linz Marathon erprobte Organisator und Obmann Ewald Tröbinger und sein Helferteam von Veranstalter ASKÖ TRI LINZ werden auch beim 20. Linzer Frauenlauf für beste Bedingungen sorgen. www.frauenlauf.at

Faustball-Weltmeisterschaft der Damen von 24. bis 28. Juli 2018 in Linz

„In Gesamtösterreich ist der Damensport eindrucksvoll im Vormarsch. Ich bin überzeugt davon, dass die heimischen Faustball-Ladies für eine ähnliche Begeisterung sorgen, wie die Fußballerinnen im Vorjahr bei der Europameisterschaft“, fiebert die Linzer Sportreferentin Karin Hörzing bereits der Großveranstaltung entgegen.

Insgesamt fünf Tage wird die Landeshauptstadt von 24. bis 28. Juli ganz im Zeichen des Faustball-Sports stehen. Die besten Mannschaften der Welt geben sich ihr Stelldichein und gehen in Linz auf Medaillenjagd. Natürlich sind die heimischen Damen bestrebt, den Heimvorteil zu nutzen und mit Unterstützung der Fans Gold zu holen. www.ifa-fistball.com

„Big Five“ starten mit GUGL-Meeting Indoor Linz

Gleich zu Jahresbeginn steigt in der TipsArena am 10. Februar 2018 mit dem GUGL-Meeting Indoor Linz ein traditioneller Höhepunkt des Sportjahres. Die Besucherinnen und Besucher erwarten wieder atemberaubende Sprünge und spannende Rennen. Bei den Damen werden die 60 Meter, die 60 Meter Hürden, der 200 Meter, 800 Meter-Lauf, Stabhochsprung und Weitsprung ausgetragen. Bei den Männern werden die 60 Meter, die 60 Meter Hürden, der 400 Meter, 1.500 Meter-Lauf, Dreisprung, Hochsprung und als nationaler Bewerb die 1.000 Meter ausgetragen. Ebenfalls steht mit der Speedy-Sprint-Challenge ein Nachwuchsbewerb auf dem Programm. Dabei wird die schnellste Österreicherin und der schnellste Österreicher unter 14 Jahren über die 60 Meter gesucht. www.guglindoor.at

CSIO Reit- und Springturnier

Ein Fixpunkt im Linzer Veranstaltungs-Programm ist das CSIO Reit- und Springturnier auf der Reitsportanlage Union St. Georg. Bereits am 30. März startet die Linzer Pferdefestival Frühlingstour mit einem CSNB+. Nicht zu vergessen ist die CSIO Sommer- und Herbsttour. Helmut Morbitzer und sein Team haben sich auch abseits der Reitarena einiges für die Besucherinnen und Besucher einfallen lassen. Bei einem Tag der offenen Tür erhalten Kinder die Möglichkeit, den Reitsport hautnah mitzuerleben. Mit einem Street Food Festival, Live-Musik und Beachclub gibt es ein attraktives Rahmenprogramm für alle Generationen. www.linzerpferdefestival.at

17. Oberbank LINZ DONAU MARATHON

„Linz entwickelt sich immer mehr zu einer Laufstadt. Flaggschiff unter zahlreichen beliebten Events ist der LINZ DONAU MARATHON, der heuer bereits zum 17. Mal im Herzen von Linz stattfindet“, sagt Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.
Österreichs beliebtester Marathon findet dieses Jahr am 15. April statt. Mehr als 19.000 Starterinnen und Starter sowie an die 100.000 Fans entlang der Strecke sprechen eine eindeutige Sprache. Heuer kommen erneut zahlreiche Topläufer, wie zum Beispiel Geoffrey Mutai und Elijah Kemboi, nach Linz, um den Streckenrekord in Angriff zu nehmen. www.linzmarathon.at

Oberösterreich Radrundfahrt

Ein weiterer Fixpunkt im Veranstaltungskalender ist die Oberösterreich Radrundfahrt, die von 14. bis 17. Juni stattfindet. Bei der 9. Internationalen Oberösterreich-Radrundfahrt kämpfen etwa 140 Profi-Radrennfahrer aus mehr als 10 Nationen an vier Tagen auf der selektiven Strecke um den Sieg. www.ooe-radsportverband.at

Ruderweltcup in Linz-Ottensheim

Ebenfalls vom 22. bis 24. Juni, zeitgleich mit dem Supersportwochenende, findet auf der Regattastrecke Linz-Ottensheim eine Veranstaltung des Ruder-Weltcups statt. Das diesjährige Rennen ist als Generalprobe für die im kommenden Jahr stattfindende Ruder-Weltmeisterschaft in Ottensheim zu sehen. Die FISA (The World Rowing Federation) schreibt vor, ein Jahr vor einer Weltmeisterschaft einen Weltcup auszurichten. www.rudern-ooe.at

Upper Austria Ladies Linz

Das traditionelle und größte Damen-Tennisturnier Österreichs findet heuer von 9. bis 15 Oktober in der TipsArena statt. Der neue Name, den das WTA-Turnier nach 26 Jahren bekommen hat, ist gleich bei der Premiere im Oktober 2017 zu einer Marke geworden. Upper Austria Ladies Linz steht für Weltklasse-Damentennis in seiner sympathischsten Form. www.ladieslinz.at

Auszug aus dem Sportkalender 2018 in der Informationsunterlage. 

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Sportreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing zum Thema „Linzer Sportkalender 2018“)

Informationsunterlage (PDF, 259 kB) (neues Fenster).

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).