Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » September 2018 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Straßenbahn
KOMMUNALES
Presseaussendung vom 13.09.2018

Mobilitätsfest am 22. September am Linzer Hauptplatz

OÖ SternRADLn mit Rad-Parade ist eines von zahlreichen Highlights

Anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche findet dieses Jahr am Linzer Hauptplatz ein großes Mobilitätsfest für Rad & Öffis statt. Das Rahmenprogramm wird heuer federführend von der Stadt Linz gemein-sam mit der Radlobby Oberösterreich organisiert und lädt dazu ein, sich über nachhaltig wirksame Verkehrslösungen zu informieren und Herausforderungen wie Luftverschmutzung, Lärmbelastung, Staus oder Gesundheitsprobleme anzugehen.
Mit Beteiligung des Landes Oberösterreich, des Klimabündnisses Oberösterreich, der Linz Linien und vielen weiteren Partnern mit Mobilitätsschwerpunkt wartet auf die Besucherinnen und Besucher am Hauptplatz ein umfangreiches Programm. Von 9.00 bis 14.00Uhr können die unterschiedlichen Mobilitätsangebote ausprobiert werden.

„Linz verfolgt bereits seit geraumer Zeit Strategien zum Ausbau der sanften Mobilität. Das Fest am Linzer Hauptplatz vermittelt uns einen Überblick über die Chancen und Möglichkeiten, die uns nachhaltige Mobilitätsformen im Stadtverkehr bieten. Es gilt sowohl den Anteil des Fuß- und Radverkehrs zu erhöhen, als auch nach weiteren Alternativen zum motorisierten Individualverkehr Ausschau zu halten. So können sich alle Interessierten am Hauptplatz über Seilbahnen, Elektrobusse und andere zukunftsorientierte Verkehrsformen informieren“, lädt Bür-germeister Klaus Luger zum Besuch des Großevents im Linzer Stadtzentrum ein.

„Das Linzer Mobilitätsfest ist eine Veranstaltung, bei der sanfte Verkehrsarten im Vordergrund stehen. Seit vielen Jahren wird damit am Linzer Hauptplatz wieder eine Gesamtschau verschiedener Mobilitätsalternativen sichtbar gemacht. Auch das städtische Verkehrsunternehmen LINZ AG ist heuer mit ihrem neuen, überlangen O-Bus und ihren E-Fahrzeugen an Bord. Rund um die Aussteller wird es ein vielseitiges und kindgerechtes Rahmenprogramm geben. Wir freuen uns auf rege Beteiligung interessierter Teilnehmer“, so Infrastrukturstadtrat Markus Hein.

„Das Umweltressort der Stadt Linz fördert seit langem die nachhaltige Mobilität der Linzerinnen und Linzer. Deshalb unterstützen wir den Um-stieg auf umweltfreundliche Alternativen. Spezielles Augenmerk genießt der Radverkehr mit Zuschüssen für Lasten- und Dienstfahrräder sowie für Radanhänger. Auch Elektroautos und der Öffentliche Verkehr stehen im städtischen Fokus. Einen Überblick erhalten Sie beim Besuch am 22. September am Hauptplatz. Die städtische Mobilitätsberatung ist aktiv mit dabei“, informiert die Linzer Umweltstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Tolles Programm – vom Radflohmarkt bis zur Seilschwebebahn

Neben Gratis-Fahrrad-Checks, einem großen Radflohmarkt, einer  Trans-portradschau, einer Versteigerung von „Fundamt-Rädern“ sowie der Möglichkeit, E-Bikes zu testen, bieten zahlreiche Organisationen und Initiativen auf Ständen am gesamten Hauptplatz Informationen rund um die Themen Fahrrad und nachhaltige Mobilität.

Für Kinder besteht die Möglichkeit, bei einem Radparcours ihre Geschicklichkeit zu testen. Ebenso werden die Stadtseilbahn der Firma Leitner Ropeways sowie der LINZ-LINIEN-Elektrobus präsentiert.

Die neuen O-Busse der Linz Linien – ein Musterbeispiel für nachhaltige Mobilität. (Foto: LINZ LINIEN)

Die neuen O-Busse der Linz Linien – ein  Musterbeispiel für nachhaltige Mobilität. (Foto: LINZ LINIEN)

Stadtseilbahn als Alternative für Linz (Foto: Leitner Ropeways)

Stadtseilbahn als Alternative für Linz (Foto: Leitner Ropeways)

Unterschiedliche Anbieter von Fahrrad-Services, das Klimabündnis und die Linzer Mobilitätsberatung sind mit Infoständen vertreten. Dabei kann auch Verschiedenes getestet und ausprobiert werden, zum Beispiel Elektrofahrrä-der, Lastenräder oder E-Mopeds.  Ein Highlight ist eine urbane Seilbahn im Design der Stadt Linz sowie der neue, top-moderne O-Bus der Linz AG.
Weiters wartet ein cooles Kinderprogramm mit Fahrradparcours, Basteln und Schminken der Kleinen. 

OÖ SternRADLn mit Rad-Parade

Als weiterer Höhepunkt findet am 22. September im Rahmen der Mobilitätswoche die von der OÖ. Radlobby organisierte Rad-Parade gemeinsam mit dem SternRADLn statt. Bei der Sternradfahrt nach Linz werden Teil-nehmerinnen und Teilnehmer aus bis zu 50 Gemeinden erwartet. Die Treff-punkte zur gemeinsamen Einfahrt nach Linz befinden sich in Steyregg, Puchenau, Leonding und Gallneukirchen. Für das letzte Stück der Fahrt wird öffentlichkeitswirksam auf den Hauptfahrbahnen zum Linzer Hauptplatz geradelt.

Kräuterwanderung zum Abschluss

Im Anschluss an das Mobilitätsfest ist ab 14.00 Uhr eine Kräuterwanderung geplant. Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahl bei der Wanderung wird um Anmeldung unter str.hein@mag.linz.at  ersucht.

Zum genüsslichen Ausklang – Entspannen bei der Kräuterwanderung

Für alle, die sich den Tag zum Erleben nachhaltiger Mobilität bereits genauer einteilen möchten, hier ist der genaue Zeitplan des für Linz bisher einzigartigen Mobilitätsfestes am 22. September 2018, angeführt:

Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger, Umweltreferentin Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger und Verkehrsreferent Stadtrat Markus Hein zum „Linzer Mobilitätsfest“)

www.linz.at/Verkehr

Sternradln  (Neues Fenster)

Mobilitätswoche  (Neues Fenster)

Informationsunterlage (PDF, 402 kB) (neues Fenster).

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).