Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Oktober 2018 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Kinderkulturwoche Linz
KULTUR
Presseaussendung vom 09.10.2018

Kinderkulturwoche geht in die sechste Runde (Foto)

Mit 300 Events von 18. bis 28. Oktober

Eröffnungsnachmittag am 17. Oktober

Zum sechsten Mal zeigt die Stadt Linz heuer, was sie an Angeboten für junge Leute bereithält. Bei der 6. Kinderkulturwoche ist mit zirka 300 Veranstaltungen und Schnupperangeboten von 18. bis 28. Oktober Spannung, Kreativität und Unterhaltung angesagt. Mehr als 25 Kulturpartnerinnen und -partner stellen ein Programm an fast 40 Standorten in der Innenstadt und in den Stadtteilen für alle bis 14 Jahren bereit.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet erneut am Vortag am 17. Oktober ein Eröffnungsnachmittag statt – dieses Jahr im LENTOS Kunstmuseum Linz.

Traditioneller Auftakt zur Kinderkulturwoche sind die mittlerweile 24. Kinder- und Jugendbuchtage der Stadtbibliothek Linz und der Linzer Buchhändlerinnen und Buchhändler in der Arbeiterkammer. 

„Oberösterreichs größtes kulturelles Ereignis für junges Publikum geht in die sechste Runde. In unserer sehr schnelllebigen Zeit ist es besonders wichtig, Kinder mit Museen, Literatur, Musik, Tanz und Medien in Kontakt zu bringen.“
Bürgermeister Klaus Luger

„Die Kinderkulturwoche präsentiert in zehn Tagen die volle Bandbreite, die Linz für junge Leute aber auch für Familien bereit hält. Veranstaltungen für jedes Alter werden zu besonders familienfreundlichen Tarifen angeboten.“
Familienreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing

„Kinder- und Jugendkultur zählt zu den Schwerpunkten der Linzer Kulturpolitik.“ Die hohe Beteiligung an der Kinderkulturwoche Jahr für Jahr gibt der Veranstaltung Recht. Dieses Großprojekt ist aus dem städtischen Geschehen nicht mehr wegzudenken.
Kulturstadträtin Lang-Mayerhofer

„Die Volkhochschule und die Medienwerkstatt sind auch heuer mit Programmangeboten dabei. Diverse Workshops im Wissensturm sollen bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Familien Lust auf Kreativität und Weiterbildung wecken.“
Bildungsreferentin Mag.a Eva Schobesberger.

Eröffnung mit „Aschenputtel“ & Friedenskraniche

Die sechste Kinderkulturwoche wird am Mittwoch, 17. Oktober, um 14:30 Uhr im LENTOS Kunstmuseum Linz eröffnet. Zur Aufführung kommt „Aschenputtel“ dargeboten vom lille kartofler figurentheater. Musikalisch begleitet wird das Stück für Kinder ab drei Jahren vom Kinder-Streicherensemble „Auf einen Streich“ der Musikschule der Stadt Linz.

Vor dem Theaterstück gibt es die Möglichkeit – unter Anleitung von Schülerinnen und Schülern des Ramsauergymnasiums – eine Krone für die Aschenputtel-Aufführung zu gestalten oder zu lernen Kraniche zu falten.

Alle in der Kinderkulturwoche gefalteten Kraniche werden für die Aktion „Kraniche für den Frieden“ gesammelt. Am 25. Oktober findet bei der Stadtbibliothek Auwiesen eine große Kreativwerkstatt statt, bei der anschließend alle Friedenkraniche in ein Paket gepackt und von der Friedensstadt Linz zum Friedensmuseum nach Hiroshima im Gedenken an Sadako geschickt werden. In der Programmbroschüre findet sich daher eine Kranich-Faltanleitung.

24. Kinder- und Jugendbuchtage

„Literatur zum Anfassen" ist das Motto auch bei der 24. Ausgabe von 18. bis 20. Oktober. Drei Tage lang gilt es beim Volksgarten 3.000 Bücher der Kinder- und Jugendliteratur zu entdecken. Die Buchmesse ist jeweils von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.

Zudem wartet auf die jungen Besucherinnen und Besucher ein buntes Rahmenprogramm. Geboten werden Theaterstücke, Lesungen bekannter Autorinnen und Autoren, ein Vortrag über literarische Neuerscheinungen sowie das Schlaufuchs-Quiz und vieles mehr.

Die Bücher können übrigens gleich vor Ort erworben werden.

Der Eintritt zur Buchausstellung und zu allen Programmpunkten ist frei. Kartenreservierungen sind Montag bis Freitag unter der Telefonnummer 0732 7070 0 möglich. Das genaue Programm liegt gratis in allen Linzer Buchhandlungen und in Stadtbibliotheks-Zweigstellen auf oder ist online unter www.stadtbibliothek.at abrufbar.

Eintritt frei ins Museum & tolle Angebote

Zahlreiche Programmpunkte können bei freiem Eintritt besucht werden. Der Eintritt in die beteiligten Museen ist während der Kinderkulturwoche für Familien frei beziehungsweise ermäßigt. Im Ars Electronica Center gilt für Kinder und Jugendliche bis 14 freier Eintritt und ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen. Der Eintritt in die Museen der Stadt beziehungsweise des Landes ist für Familien, zwei Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre, ebenfalls frei.

Auch die Museen in Linz bieten anlässlich der Kinderkulturwoche erneut besondere Highlights, hier eine Auswahl:

  • Kinder Kultur Deep Space und Kinderforschungslabor im Ars Electronica Center: interaktive Präsentationen im Deep Space speziell für Kinder und Workshops wie „Eine/keine/reine Raketenwissenschaft“ oder „Welche Superzellen kannst du dir vorstellen?“
  • Mitmachkonzert „Wir stehen auf 1968.“, Workshops wie „Kinderdemo“ oder „Verbieten verboten“ und eine „Rabenbabytour“ zur bzw. durch die aktuelle Ausstellung „Wer war 1968?“ im LENTOS Kunstmuseum
  • Vergünstigte Führungen für Schülerinnen und Schüler (Preis ein Euro) durch die aktuellen Ausstellungen im NORDICO Stadtmuseum Linz und das Schlossmuseum Linz 
  • Aktionstag für Schulen und Horte am 18.10, Kindereröffnung der Ausstellung „Echt Jetzt?! Klasse Kunst“ am 21.10. und Taschenlampen- und Laternenführungen am 25.10. in der Landesgalerie Linz

Programm nonstop & Angebote in den Stadtteilen

Das Programm der insgesamt 30 Einrichtungen beziehungsweise Institutionen steht den vorangegangenen Kinderkulturwochen an Qualität, Vielfalt und Abwechslung um nichts nach. Die sechste Kinderkulturwoche wartet an fast 40 Kulturorten mit über 300 Veranstaltungen auf die jungen Besucherinnen und Besucher. Ein Drittel davon findet nur im Rahmen der Kinderkulturwoche statt. Ausstellungen, Führungen, Theater-, Kino-, Tanz- und Musikvorstellungen sowie Lesungen und vieles mehr umfasst die breite Angebotspalette.

Kreative Entfaltungsmöglichkeiten bieten zahlreiche Workshops, die eine bunte Auswahl von Filmtricks bis hin zu Breakdance umfassen.

Neben den zentralen Schauplätzen in der Innenstadt sorgen die Zweigstellen der Stadtbibliothek und das Kuddelmuddel in den Stadtteilen für Programm:

  • Stadtbibliothek Auwiesen, Urfahr und Wissensturm: 15x Bilderbuchkino für Kinder ab 3, 4, 5 und 6 Jahren
  • Stadtbibliothek Dornach / Auhof: Lesung mit „Leseoma“ – Generationen begegnen einander beim Lesen und Ubongo-Spieleworkhop
  • Stadtbibliothek Ebelsberg und Pichling: Vorlesestunden für Kinder ab 3 Jahren
  • Volkshaus Pichling: „Misa denkt Fliegen“ Erzähltheater für ab 3 Jahre
  • Keferfeldschule, Stadlerschule und Volkshaus Kleinmünchen: Linzer Tour des Kinderliedermachers Suli Puschban mit dem Mitmach-Konzert „So bin ich“

Uraufführungen, Premieren, exklusive Angebote

Einige Stücke werden in der Kinderkulturwoche erstmals aufgeführt. Zahlreiche Veranstaltungen finden nur in diesen zehn Tagen statt. Besonders erwähnenswert sind dabei:

  • SCHROTT (ab 1½ Jahren) – das Kuddelmuddel präsentiert von So, 21.10 bis Do, 25.10. eine performative Installation für die Kleinsten im Familienzentrum kidsmix
  • Premiere „Michael aus Lönneberga“ (ab 5 Jahren) – am 20. Oktober des Theater Tabor im Theater Maestro
  • „Believable – A Choral Battle“ für (ab 13 Jahren) – ein maxi.music-Konzert mit dem Landesjugendchor im Brucknerhaus am 28.10.
  • Backstage kompakt – Probenbesuch (ab 8 Jahren) – ein Zuhör- und Mitmachmusiktheater mit dem Brucknerorchester Linz im Musiktheater am Volksgarten am 20. und 22.

Mitmachangebote in Kindergärten & Kreatives Gestalten & Workshops

Stark eingebunden sind auch Einrichtungen der Kinder und Jugendservices.

  • Mitmachtheater „Das Lied der bunten Vögel“ des Kindergartens Anastasius-Grün-Straße im Festsaal des Neuen Rathauses am 23.10
  • Mitmachmusical „Wer hat dem Maulwurf auf den Kopf gemacht?“ des Kindergartens Auwiesenstraße 60

Ebenso bieten der „Junge Wissensturm“ und die Medienwerkstatt im Bahnhofsviertel Vielfältiges für Kinder und junge Menschen:

  • Generationen-Malen ab fünf Jahren mit Eltern & Großeltern am 20. Oktober
  • Workshops Filmtricks! (9 bis 13 Jahre) am 20.10. sowie Radio-Reporterinnen und -Reporter unterwegs (10 bis 13 Jahre) am 23. Oktober
  • Tauch mit uns ein in die Welt der Comics! (8 bis 12 Jahre) am 20. Oktober im Lernzentrum Lewins Workshop
  • Theaterwerkstatt (7 bis 10 Jahre) in der Volkshochschule am 20. Oktober, vierstündiger Workshop
  • Tanz für Eltern und Kinder (ab 1½ Jahren) im Wissensturm am 19. Oktober 

Anmeldungen, Preise & Website

Die Tagesprogramme und eine Übersicht der Angebote nach Zielgruppen sowie Anmeldemodalitäten und Eintrittspreise finden Interessierte im Programmfolder und unter www.kinderkulturwoche.linz.at.

Anmeldungen zu den Workshops sind direkt bei den Museen und Veranstaltern möglich. Ebenso können Tickets zu den Darbietungen, Theaterstücken und Konzerten direkt bei den Kultureinrichtungen (Kuddelmuddel, Brucknerhaus, Landestheater und andere) reserviert beziehungsweise gekauft werden. Die Spezialtarife gelten nur in der Kinderkulturwoche.

Partnerinnen und Partner

Die Linzer Kinderkulturwoche ist eine Initiative von Linz Kultur Projekte und dem Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel in Zusammenarbeit mit Ars Electronica Center, Brucknerhaus Linz, LENTOS Kunstmuseum Linz, NORDICO Stadtmuseum Linz, Musikschule der Stadt Linz, Stadtbibliothek Linz, Volkshochschule Linz und Wissensturm-LeWis. Als Kulturpartnerinnen und -partner beteiligen sich heuer: Elements of Style, KinderKreativUni der Kunstuniversität, Kinder- und Jugend-Services der Stadt Linz, Landesgalerie Linz des . Landesmuseums, Landestheater, Linzer Puppentheater, Linzer Buchhandlungen, Medienwerkstatt Linz, Programmkino Moviemento & City Kino, Schlossmuseum Linz des . Landesmuseums, Silk Flügge, StifterHaus, Theater des Kindes, Theater-Ballettschule Maestro, Theater Tabor und Tribüne Linz.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger, Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Kulturreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer und Bildungsreferentin Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger zur 6. Kinderkulturwoche Linz)

Weitere Gesprächspartnerinnen und -partner:
Dr. Julius Stieber, Direktor Kultur und Bildung der Stadt Linz
Franz Molterer MAS / Direktor-Stellvertreter der AKOÖ
Manfred Forster MAS / Leiter Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel
Mag.a Gerda Forstner / Leiterin Linz Kultur Projekte
Mag.a Heike Merschitzka / Leiterin Stadtbibliothek Linz
Sabine Weißensteiner / Linzer Buchhandel

www.kinderkulturwoche.linz.at

Weitere Pressefotos finden Sie unter http://www.kinderkulturwoche.linz.at/50.asp.

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Personengruppe Sie präsentierten gemeinsam das Programm der sechsten Linzer Kinderkulturwoche: (v.l.n.r.) Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Bürgermeister Klaus Luger und Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger.  Druckdatei (neues Fenster): 20181009h_druck.jpg
17 x 11 cm mit  300 dpi
(1,6 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).