Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » 2018 »  » Ausschreibungen » Amtsblatt » Stadt-Medien » Aktuell »  » Startseite

Erbringung von diversen Versicherungsleistungen

Ausschreibungsdatum: 29. Juni 2018

A. 1. Auftraggeber

Landeshauptstadt Linz
Immobilien Linz GmbH
Immobilien Linz GmbH & Co KG
 
Vergabestelle:
Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Geschäftsbereich Finanzen und Wirtschaft
Hauptstraße 1-5, 4041 Linz

Auskünfte: 
Administrativ: Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Geschäftsbereich Finanzen und Wirtschaft
Hauptstraße 1-5, 4041 Linz
Tel: +43 732 7070 2341
mailto: fiwi@mag.linz.at

Technisch: INTEGRAL Insurance Broker GmbH
Hasnerstraße 2/9b, 4020 Linz
Tel: +43 732 660 662 760  
mailto: office@iib.at

Verhandlungsverfahren mit Bekanntmachung im Oberschwellenbereich
Aufforderung zur Abgabe von Teilnahmeanträgen

A. 2. Gegenstand der Leistung

Dienstleistungsauftrag
Erbringung von diversen Versicherungsleistungen

Art und Umfang der Leistung: Erbringung von diversen Versicherungsleistungen für die Stadt Linz und die Immobilien Linz GmbH sowie die Immobilien Linz GmbH & Co KG:

Gemeinde- und Amtshaftpflicht: Haftpflichtversicherung, Personen,- Sach- und abgeleitete Vermögenschäden; Sachversicherung; Betriebshaftpflicht; KFZ; Transportversicherung; Rechtschutzversicherung; Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte; Feuerwehrhaftpflicht und Feuerwehrrechtsschutz

CPV-Code: 66000000-0
Aufteilung in Lose: ja
Erfüllungsort: Erfüllungsort: Hauptstraße 1 - 5, 4041 Linz
Leistungsfrist: 1. Jänner 2019

B. 1. Einreichung der Teilnahmeanträge

Termin, bis zu dem die Teilnahmeanträge eingelangt sein müssen: 6. August 2018, 10 Uhr 

Einreichungsstelle: Post Center im Neuen Rathaus, 4041 Linz, Hauptstraße 1-5, Zimmer E008, EG, Kundendienstzeiten Montag und Donnerstag: 7 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr; Dienstag und Mittwoch: 7 bis 13.30 Uhr und Freitag: 7 bis 14 Uhr

Der Bewerber hat die von der Auftraggeberin zur Verfügung gestellten Teilnahmeantragsunterlagen zwingend zu verwenden.
Die Teilnahmeantragsunterlagen sind von 29. Juni 2018 bis 6. August 2018 kostenlos erhältlich.
Anforderung: schriftlich, E-Mail:  fiwi@mag.linz.at oder persönlich bei der Ausgabestelle Magistrat der Landeshauptstadt Linz, Sekretariat des Geschäftsbereichs Finanzen und Wirtschaft, Hauptstraße 1-5, 4041 Linz, Zimmer NRh 2044, Kundendienstzeiten Montag und Donnerstag: 7 bis 12:30, 13:30 bis 18 Uhr; Dienstag und Mittwoch: 7 bis 13:30 Uhr und Freitag: 7 bis 14 Uhr

B. 2. Auswahlkriterien

siehe Teilnahmeunterlagen

B. 3. Begrenzung der Anzahl der auszuwählenden Bewerber

Die Auftraggeberin führt das Verhandlungsverfahren als zweistufige Verfahren durch. Es ist geplant, 5 Bewerber auszuwählen. Die Auftraggeberin behält sich gem. § 105 Abs. 4 BVergG 2006 das Recht vor, dass Verhandlungen ausschließlich nur mit dem Bieter des bestgereihten Angebotes führen kann (preferred bidder). Die Ausschreibung erfolgt nach dem Bestbieterprinzip.

B. 4. Angaben, welche Unterlagen dem Teilnahmeantrag beizuschließen sind

Zur Eignung: siehe Teilnahmeunterlagen

  • Hinweis nach § 20 Abs. 1 Bundesvergabegesetz 2006:
    Bewerber oder Bieter, die im Gebiet einer anderen Vertragspartei des EU/EWR-Abkommens oder der Schweiz ansässig sind und die für die Ausübung einer Tätigkeit in Österreich eine behördliche Entscheidung für ihre Berufsqualifikation einholen müssen, haben ein darauf gerichtetes Verfahren möglichst umgehend, jedenfalls vor Ablauf der Angebotsfrist einzuleiten.

Zu den Auswahlkriterien: siehe Teilnahmeunterlagen

B. 5. Ausschreibungsunterlagen

Die eingelangten Teilnahmeanträge werden kommissionell geöffnet. Nach formaler Prüfung der Teilnahmeanträge wird die angegebene Anzahl von Bewerbern durch den Auftraggeber nach den Auswahlkriterien ausgewählt.
Diese Bewerber erhalten die Ausschreibungsunterlagen brieflich zugesandt. Die nicht berücksichtigten Bewerber werden schriftlich verständigt.

B. 6. Angebotsfrist, Einreichungsstelle für die Angebote, Zuschlagsfrist und Arten der Sicherstellung

Die Festlegung erfolgt in den Ausschreibungsunterlagen.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Stadt Linz (AGB 2008) in der Fassung des Beschlusses des Gemeinderates vom 17. Oktober 2013 und die sonstigen Bestimmungen laut Ausschreibungsunterlagen.

Absendung der Bekanntmachung an das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union am: 29. Juni 2018

Bekanntmachung im Internet abrufbar unter: www.linz.at/ausschreibung

Für den Auftraggeber: 
Für die Landeshauptstadt Linz:
Mag. Christian Furtlehner e.h.


Informationen zur Vergabe von Ausschreibungen

Der Abschluss und die Auflösung von Verträgen obliegt nach dem Statut für die Landeshauptstadt Linz (StL 1992) in Verbindung mit der Geschäftsordnung für den Magistrat der Landeshauptstadt Linz (GEOM), insbesondere abhängig von den im StL 1992 festgelegten Wertgrenzen folgenden Organen: Gemeinderat der Landeshauptstadt Linz, Stadtsenat der Landeshauptstadt Linz, einzelnen ressortmäßig zuständigen Mitgliedern des Stadtsenates der Landeshauptstadt Linz, Magistrat der Landeshauptstadt Linz

Die Zuständigkeit für vergabebezogene Ausschreibungen der Unternehmensgruppe Stadt Linz richtet sich nach den jeweiligen gesellschaftsrechtlichen Vorgaben (insbesondere Aktiengesetz, GmbH-Gesetz in Verbindung mit den jeweiligen Gesellschaftsverträgen) und liegt grundsätzlich bei den jeweiligen Geschäftsführungen.

Ökosoziale Beschaffung der Stadt Linz

Die Stadt Linz und ihre Unternehmen bekennen sich zu einer ökosozialen Beschaffungsstrategie. Der Einkauf von umweltfreundlichen Produkten und die Beachtung von Fair-Trade-Grundsätzen, die verstärkte Einbeziehung regionaler Klein- und Mittelbetriebe und Frauenförderung sind dabei besondere Schwerpunkte.
Details zur ökosozialen Beschaffung


Ausschreibungen der Jahre  | 201820172016

weitere Informationen: