Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Aktuelle Presseaussendungen »  »  »  »  »  »  » Startseite
Personengruppe
BILDUNG
Presseaussendung vom 05.04.2018

Erster „Tag der digitalen Bibliothek“ im Wissensturm (Foto)

Mitmach-Programm zu neuen Technologien fürs Lesen und Lernen; erweiterte Öffnungszeit erstmals bis 20 Uhr

Die Stadtbibliothek Linz ist in Österreich führend bei der Vermittlung von digitalen Angeboten. Sie besitzt hohe Kompetenzen im Umgang mit neuen Technologien und legt besonderen Wert auf einen verantwortungsvollen und ethisch korrekten Umgang damit.

Oberstes Ziel der Stadtbibliothek im Wissensturm ist es, neue Technologien für alle zugänglich und verständlich zu machen.´

Zu den wichtigsten Zielgruppen zählen Kindergärten, Horte und Schulklassen sowie Deutschlernende, Arbeitssuchende, Seniorinnen und Senioren oder Pädagoginnen und Pädagogen, aber auch Eltern, die sich für ihre Kinder einen verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien wünschen und sich selbst informieren möchten.

„Bibliotheken sind wichtige Vermittlungs- und Lernorte für den Umgang mit neuen Medien. Sie sichern den freien Zugang für alle Bevölkerungsgruppen. Mit dem erstmals abgehaltenen Tag der digitalen Bibliothek und der verlängerten Öffnungszeit bis 20 Uhr werden noch mehr Kinder und Jugendliche, aber eben auch berufstätige Menschen erreicht“, ist Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer überzeugt.

Tag der digitalen Bibliothek am 11. April 2018 von 14 bis 20 Uhr

Im Rahmen des Kultur-Jahresschwerpunktes „Neue Medien – Medienkunst“ findet heuer erstmals der Tag der digitalen Bibliothek in der Stadtbibliothek des Wissensturms statt, die schon bisher ein modernes Kompetenzzentrum für neue Medien war und ist. Ein anregendes Mitmach-Programm und viele Informationen zu neuen Technologien fürs Lesen und Lernen für Familien mit Kindern aller Altersstufen werden geboten. Dieses aktive Programmangebot zeigt auch den Wandel und die Zukunft der Bibliotheken. „Bibliotheken werden zu Treffpunkten als Lese- und Lernort. Die Nachfrage danach ist gerade in Zeiten der Digitalisierung jedenfalls gegeben“, ist Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer überzeugt.

Die erweiterten Öffnungszeiten bis 20 Uhr sind ganz besonders eine Einladung an alle berufstätigen Menschen, auf einen Sprung in den Wissensturm vorbei zu schauen. Der Eintritt ist an diesem Tag der digitalen Bibliothek kostenlos.

Programm-Highlights

Kinder und Jugendliche können fahrbare Roboter programmieren und Roboterbienen steuern (Dash-Roboter und Beebots). Es erwartet sie außerdem eine 3D-Malwelt mit lebendigen Ausmalbildern und 3D-Stiften. Sie dürfen auch aus elektronischen Bauteilen Miniventilatoren und Musikinstrumente bauen (LittleBits und MakeyMakey):

Für Erwachsene wird 3D-Drucken mit dem Experten Andreas Topf ebenso angeboten wie ein Drohnenflug auf der Leseterrasse mit Raffael Portugal. Weiters ist noch eine QR-Code-Rallye geplant. Eine Digitalisierungsstation für VHS-Kassetten und Vorlesegeräte sind ebenfalls vorhanden.

Erfolgskooperation Digitale Bibliothek „media2go“

Die Digitale Bibliothek „media2go“ ist ein Angebot der Stadtbibliothek Linz und der Bibliotheken des Landes Oberösterreich. Insgesamt stehen 34.788 e-Medien wie Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen zur Verfügung.

Im Jahr 2017 gab es alleine in Linz bereits 97.000 digitale Entlehnungen. Damit ist der Anteil der digitalen Entlehnungen nach nur sieben Jahren – seit der Einführung des Angebots - auf knapp zehn Prozent der Gesamtentlehnungen angewachsen.
Die Angebote der digitalen Bibliothek sind kostenlos in allen Jahreskarten der Stadtbibliothek Linz inbegriffen.

In regelmäßigen kostenlosen Sprechstunden nehmen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek ausreichend Zeit und erklären Interessierten die Verwendung von eBooks und eBook-Readern. Die Stadtbibliothek verleiht im Wissensturm auch eBook-Reader zum Ausprobieren.

Makerspace mit „Hello World“-Workshops

Im heurigen Jahr wurden drei Bibliotheksbereiche als Zonen zum Ausprobieren, Tun und Machen ausgestattet. Dort finden „Hello World“-Workshops für Kinder und Jugendliche in Kooperation mit der Open Commons Region statt.

Termine und Infos unter: https://jugendhackt.org/events/helloworldlinz/

Den Besucherinnen und Besuchern steht während der Öffnungszeiten eine vielfältige technische Ausstattung in der Stadtbibliothek zur Verfügung. Dazu gehören ein großer Multitouchbildschirm mit Lernhilfe- und Geschicklichkeitsspielen, eine Digitalisierungsstation für VHS-Kassetten, eReader, iPads und Tablets mit verschiedenen Betriebssystemen, 3D-Drucker und Elektronik-Spielzeug (nach Voranmeldung) und vieles mehr.

Kreative Ideen sind willkommen!

Interessierte, seien es Familien, Schulklassen, Vereine, Organisationen oder natürlich auch Einzelpersonen können das Team der Stadtbibliothek im Wissensturm jederzeit kontaktieren. Es werden immer Partnerinnen und Partner mit neuen, kreativen Ideen für die weitere Entwicklung dieses Angebots gesucht!

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Kulturreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer und Dr. Julius Stieber, Direktor Kultur und Bildung zum Thema „Tag der digitalen Bibliothek“)

Weiterer Gesprächspartner:
Markus Danner, Digitale Stadtbibliothek

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Personengruppe (Foto: Stadtbibliothek) Gemeinsam spielend lernen, Edutainment wird in der Bibliothek großgeschrieben (Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Lehrling Bib, MA Bib: Markus Danner)
Foto: Stadtbibliothek Linz 
Druckdatei (neues Fenster): 20180405c_druck_Stadtbibliothek_Linz.jpg
17 x 10 cm mit  300 dpi
(1,3 MB)
Link auf größeres Bild (neues Fenster): "Digitale Bibliothek" (Foto: Stadtbibliothek) Die Technologie der Drohnen wird genau erklärt von Experte Raffael Portugal.
Foto: Stadtbibliothek Linz 
Druckdatei (neues Fenster): 20180405d_druck_Stadtbibliothek_Linz.jpg
17 x 10 cm mit  300 dpi
(1,4 MB)
Link auf größeres Bild (neues Fenster): "Digitale Bibliothek" (Foto: Stadtbibliothek) Mit dem 3D-Drucker der Stadtbibliothek entstehen aus Modellen Gegenstände.
Foto: Stadtbibliothek Linz 
Druckdatei (neues Fenster): 20180405e_druck_Stadtbibliothek_Linz.jpg
cm mit  300 dpi
(3,4 MB)
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Personengruppe Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer (rechts) und Markus Danner präsentieren die e-Book-Reader der Stadtbibliothek.  Druckdatei (neues Fenster): 20180405jdruck.jpg
17 x 16 cm mit  300 dpi
(2,1 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.