Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Aktuelle Presseaussendungen »  »  »  »  »  »  » Startseite
LentosJump
FREIZEIT/SPORT
Presseaussendung vom 27.06.2018

4. TGW-LENTOS JUMP

Cooler Event an außergewöhnlicher Location

Spektakuläres Stabhochspringen von Weltklasseathleten zu Schulbeginn: Mittwoch, 12. September 2018, unter dem LENTOS Kunstmuseum.

Am Mittwoch, 12. September 2018, findet zum 4. Mal auf dem überdachten Platz unterhalb des LENTOS (Donaufenster) in Linz der legendäre Stabhochsprungwettkampf mit Weltklasseathleten vor einer großen und sicherlich wieder tief beeindruckten Publikumsmenge statt.

Die ersten drei Veranstaltungen waren in jeder Hinsicht spektakulär. Die Weltklassespringer kamen ganz nahe an die spiegelnde Decke heran (diese liegt in 7,09 m Höhe, wobei die Anlauframpe 45 cm hoch ist). Die beste Siegeshöhe bisher (5,66 von Michal Balner – CZE) war trotz des engen Abstandes zur Decke höher als bei den Europameisterschaften 2016.

Für die Veranstalter gab es nur positive Rückmeldungen von den Aktiven und den Besucherinnen und Besuchern.

„der coolste Wettkampf, wo ich je gesprungen bin“ (Zitat von Luke Cutts, Great Britain, PB 5,83 m).

Starkes Teilnehmerfeld

Eingeladen werden wieder ca. acht Weltklasseathleten und die besten zwei Österreicher.

Seit langem gibt es wieder einen sehr guten jungen österreichischen Stabspringer, Riccardo Klotz – PB 5,31 m (letzten Sonntag im Linzer Stadion), der sich seinen Startplatz im Hauptfeld wirklich verdient hat. Der TGW Lentos Jump hat ganz wesentlich auch zu seiner Entwicklung in Richtung Weltklasse beigetragen (dreimalige Teilnahme).

Auch für heuer liegen die prinzipiellen Zusagen von nahezu allen ehemaligen Teilnehmern vor.

Mit dabei sind u. a. Vorjahrssieger und aktueller amerikanischer Hallenmeister Scott Houston USA (PB 5,87 m), Hallenweltmeister Konstantius Philippidis Griechenland (PB 5,91 m), Universiadesieger Diogo Ferreira Portugal, (PB 5,71 m) und
US-Studentenmeister Torben Laidig Deutschland (PB 5,70 m).

Das endgültige Starterfeld wird nach den Europameisterschaften in Berlin fixiert.

Startzeit für den Weltklasseevent ist um 18:30 Uhr, davor gibt es einen Frauen- und Juniorenbewerb.

Einzigartiges Ambiente

Die Location und das Ambiente des Lentos Kunstmuseums ist für einen derartigen Event weltweit einmalig: 

  • An diesem Abend trifft Bewegungskunst auf darstellende Kunst in einem spektakulären architektonischen Raum. Der Sport sprengt Grenzen bzw. Sportler nähern sich den Grenzen eines sportatypischen Raumes (Spiegelung, Höhe, Rhythmus...). 
  • der große überdachte Aktionsraum mit dem imposanten Blick nach Urfahr und auf den Pöstlingberg stellt eine weltweit einzigartige Bühne für die Leistungssportler dar
  • die weltweit größte mobile Stabhochsprunganlage im Anschluss an einen 50m langen und 45 cm hohen (An)-Laufsteg
  • die hautnahe Interaktion zwischen den Athleten beim Anlauf und Sprung mit den vielen Zusehern direkt daneben
  • der Mix aus Bewegung, Musik, Licht und Publikumsanimation sorgt für eine einzigartige Stimmung.

Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Sportreferentin der Stadt Linz:
„Mit dem TGW-Lentos Jump hat Linz einen der spektakulärsten Sportevents Österreichs im Programm. Die klassische Bindung einer Sportart an eine ihr zugedachte Sportstätte wird überwunden – und herauskommt ein mitreißender Event an einem außergewöhnlichen Ort. Wenn sich die Top-Athleten der Leichtathletikszene bis knapp an die verspiegelte Decke des Lentos Kunstmuseums hochschrauben, trifft Bewegungskunst auf zeitgenössische Kunst. Ich bedanke mich bei den Veranstaltern, ganz besonders bei Dr. Roland Werthner, für die gute Zusammenarbeit und freue mich auf einen Stabhochsprung-Bewerb der Superlative.“


Rückfrage:
Dr. Roland Werthner +43 699 1204 1205
roland.werthner@aon.at

Mag. Daniel Gruber 0676 9371670
dan.grubi05@gmx.at

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz „4. TGW-LENTOS JUMP“ mit Vizebürgermeisterin Karin Hörzing und Dr. Roland Werthner (Obmann TGW Zehnkampf-Union)

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).